*
top-heizung
Menu
Menu
notdienst

Heizsysteme für Solar

Wenn Sie Ihr Heizsystem mit einer Solaranlage ergänzen, sparen Sie bis zu 35% der Gesamtheizkosten und allein bei der Trinkwassererwärmung bis zu 60% des jährlichen Energiebedarfs.

SolarhausSystemschaubild

Solarenergie ist für Bauherren und Modernisierer gleichermaßen attraktiv. Denn die Sonne liefert das ganze Jahr Energie frei Haus. Im Sommer kann die Solaranlage die komplette Warmwasserbereitung übernehmen – und in den Übergangsmonaten zusätzlich auch die Heizung unterstützen.

Somit werden die begrenzten fossilen Ressourcen geschont. Das entlastet nicht nur die Umwelt, sondern senkt auch deutlich spürbar Ihre Heizkosten. Die Hersteller bieten Ihnen leistungsstarke thermische Sonnenkollektoren in Flach- und Röhrenbauweise an.

Aufbau FlachkollektorVakuum Röhrenkollektor

Und unser Staat unterstützt Sie eventuell mit Fördermittel - schauen Sie einfach mal in die Fördermitteldatenbank.

Anwendung im System

  • Solaranlagen unterstützen die Wärmeerzeugung
  • Sie sparen erheblich Energie ein
  • Anlagen meist bivalent ausgeführt
  • Optimale Kombination der Wärmeerzeuger im System notwendig

Bei Unterstützung der Heizung

  • Größere Kollektorfläche um das 2 bis 2,5-Fache notwendig
  • Brennstoffeinsparung erreicht 10 %–30 % (Niedrigenergiehaus: bis 50 %)
  • Puffer- oder Kombispeicher mit Warmwasserbereiter notwendig

Sonstige Anwendungen

  • Wärme für Frei- und Hallenbäder
  • Schwerkraftgetriebene Systeme mit Speicher oberhalb des Kollektors
  • Systeme für Kälteanlagen (solare Klimatisierung)
  • Systeme zur Bereitstellung von Prozesswärme

Ihre Vorteile

  • Fast alle Wärmeerzeuger sind mit Solarthermie kombinierbar
  • Für die meisten Anforderungen sind fertige Systeme verfügbar
  • Solaranlagen unterstützen die Heizung- und Warmwasserbereitung
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
copyright
© Alfons Weber GmbH
footer-links
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail